Stammtisch: Das eigene Zuhause wirksam sichern

Was hilft gegen Einbrecher? Das Kommissariat Vorbeugung der Kreispolizei Mettmann informiert beim Stammtisch des Bürgervereins Metzkausen am Dienstag, den 6. Juni 2017, wie man sich am besten schützt.

Der Schutz der eigenen vier Wände ist wichtig. Neben aufmerksamen Nachbarn zählen moderne Schutzmaßnahmen an Fenstern und Türen zur besten Methode, um ungewünschte Eindringlingen aufzuhalten. Denn die Erfahrung zeigt: Täter bevorzugen einfache Ziele und halten sich ungerne lange mit gut geschützten Zugängen auf.

Das Kommissariat Vorbeugung erläutert beim Stammtisch des Bürgervereins Metzkausen, wie man Einbrechern das Leben schwer macht. Dabei erklären die Experten ab 19:30 Uhr im Ratskeller die verschiedenen Arten der mechanischen Sicherung nicht nur theoretisch.Es werden auch passende Exponate und Modelle gezeigt. Fenster und Türen können in den meisten Fällen nachträglich umgerüstet werden.

Was sind die typischen Maschen der Einbrecher? Welche Einbruchmethoden kommen am häufigsten vor? Welche Uhrzeiten sind besonders gefährlich? Das sind Fragen für den Stammtisch am 6. Juni. Wie üblich, können die Besucher eigene Fragen stellen.

Der Stammtisch des Bürgervereins Metzkausen steht allen Bürgern offen und ist eine gute Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren. Er findet stets am ersten Dienstag des Monats statt.

 

Info:

Dienstag, 6. Juni 2017

19:30 Uhr

Ratskeller im Wollenhausweg/ Metzkausen

 

Aktuelle Termine

Am Samstag, den 28. Oktober 2017, findet die jährliche Pflanz- und Reinigungsaktion statt. Wer mithelfen möchte, dass Metzkausen sauber bleibt und im Frühahr neue Blumen sprießen, kann um 10:30 Uhr in den Comberg-Park (Eingang Kantstraße) kommen. Hinweis: Im Menü links oben finden Sie stets alle aktuellen Termine für das Jahr 2017. Die ersten Termine für 2018 wurden bereits ergänzt.

Neue Beitragsstruktur

Die Mitgliedschaft im Bürgerverein ist sehr günstig und blieb fast zwei Jahrzehnte unverändert. Die Mitgliederversammlung hat deshalb am 1. März 2016 beschlossen, die Beiträge anzupassen, damit dem Bürgerverein für seine Aktivitäten mehr Mittel zur Verfügung stehen. Ab dem 1. Januar 2017 zahlen Mitglieder 7,50 Euro pro Jahr (zuvor: 5,00 Euro) und Paare 10,00 Euro (zuvor: 7,50 Euro).

Der nächste Bürgerstammtisch

Am Dienstag, den 7. November 2017, ist Susanne Butzke, die Flüchtlingskoordinatorin der Stadt Mettmann, zu Gast beim Bürgerstammtisch. Sie berichtet über die ersten Erfahrungen mit der neuen Flüchtlingsunterkunft und über die Maßnahmen zur Integration. Los geht es um 19:30 Uhr im Ratskeller (Wollenhausweg).