Partner, Spender und Sponsoren des Bürgervereins

Der Bürgerverein Metzkausen setzt sich für die Einwohner ein. Die Mitgliedschaft im Verein ist preiswert. Damit wir trotzdem Feste veranstalten, das Denkmal Wilhelmshöhe pflegen oder neue Spielgeräte für Spielplätze anschaffen können, sind wir auf Spender und Sponsoren angewiesen.

Der Bürgerverein bedankt sich bei allen, die unsere Arbeit mit Geld oder mit persönlichem Einsatz möglich machen. Wenn auch Sie sich engagieren wollen, wenden Sie sich bitte an unsere Kassenwartin, Frau Regenhardt.

Der Bürgerverein ist neutral und unabhängig. Wir freuen uns über die Unterstützung von Unternehmen, die durch Ihre Zuwendungen die Arbeit des Bürgervereins möglichen machen. Zu unseren Partner gehören:

RWE unterstützt unseren Kampf gegen Graffiti und ermöglicht als Sponsor unseren Internetauftritt.

 

 

Aktuelle Termine

Im Menü links oben finden Sie die Terminübersicht für das Jahr 2017. Am Dienstag, den 4. Juli 2017, findet der Stammtisch mit Dr. Sebastian Roßbach, Chefarzt der Abteilung Anästhesie/Intensiv-und Notfallmedizin im Evangelischen Krankenhaus Mettmann, um 19:30 Uhr Uhr im Ratskeller statt. Am Sonntag, den 2. Juli, beteiligt sich der Bürgerverein mit einem Stand an der Strecke der Tour de France.

Neue Beitragsstruktur

Die Mitgliedschaft im Bürgerverein ist sehr günstig und blieb fast zwei Jahrzehnte unverändert. Die Mitgliederversammlung hat deshalb am 1. März 2016 beschlossen, die Beiträge anzupassen, damit dem Bürgerverein für seine Aktivitäten mehr Mittel zur Verfügung stehen. Ab dem 1. Januar 2017 zahlen Mitglieder 7,50 Euro pro Jahr (zuvor: 5,00 Euro) und Paare 10,00 Euro (zuvor: 7,50 Euro).

Stand zur Tour de France

Am Sonntag, den 2. Juli 2017, organisiert der Bürgerverein von 9:00 bis 15:00 Uhr anlässlich der Tour de France einen Stand auf Höhe der Düsseldorfer Straße 169. Hier gibt es Würstchen, Salat, Getränke und Live-Musik, um sich gemeinsam auf die Tour einzustimmen und die Wartezeit zu verkürzen. Der Stand des Bürgervereins befindet sich schräg gegenüber des Johanneshauses.